Das zweifellos charmanteste Pariser Museum



Museum von Montmartre wurde 1960 in einem der ältesten Gebäudekomplexe Montmartres eingerichtet: Im Bel Air-Haus. Als Wohnort und Treffpunkt zog die rue Cortot 12 zahlreiche Künstler an. Auguste Renoir hatte dort sein Atelier, genauso wie Suzanne Valadon, Émile Bernard und Raoul Dufy.

Ausstellungen